Mittelstand

Für mittelständische Firmen bieten wir sowohl eine Überprüfung der vorhandenen Versicherungen – oftmals lassen sich hier erhebliche Prämieneinsparungen realisieren – als auch eine Vermittlung von neuen Verträgen. Auch im Schadensfall stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung.

Oftmals sind in den vorhandenen Versicherungsverträgen noch Risikobereiche, die es überhaupt nicht mehr gibt, zum Beispiel Filialen die nicht mehr bestehen, versichert. Andere Bereiche, beispielsweise neue Produktlinien, die inzwischen hinzugekommen sind, sind in den Versicherungsverträgen oftmals nicht enthalten.

Neben der Firmenhaftpflichtversicherung ist auch das Thema „Produkthaftung“ häufig relevant. Auch wenn nicht selbst hergestellt wird, aber man beispielsweise aus China Ware importiert, wird man haftungsrechtlich wie ein Hersteller behandelt und benötigt entsprechenden Versicherungsschutz.

Das Thema „Cyberrisiken“ spielt für viele Firmen eine immer größere Rolle. Auch hier sind wir als Versicherungsmakler tätig. Insbesondere wenn Investoren an der Firma beteiligt sind oder die Firma in der Zukunft verkauft werden soll, ist das Thema D&O sehr relevant. Auch eine ausreichende Absicherung für die eigene Geschäftsausstattung ist erforderlich.

Oftmals ist man für Schäden an den Glasscheiben als Mieter verantwortlich; hier ist eine Glasversicherung zu empfehlen, insbesondere, wenn es sich um große Scheiben handelt. Für den Fall der Betriebsunterbrechung, beispielsweise nach einem Feuer, muss Versicherungsschutz sichergestellt werden. Sofern eigene Firmengebäude vorhanden sind, ist eine Gebäudeversicherung notwendig. Auch Schäden durch Elementarrisiken – z.B. Erdbeben – können versichert werden.

Der Bereich „Rechtschutz“ spielt ebenfalls eine Rolle, beispielsweise bei der Absicherung von arbeitsrechtlichen Streitigkeiten, dem Verkehrsbereich und bei der möglichen Auseinandersetzung mit dem Vermieter. Sehr häufig bestehen allerdings bei Kunden falsche Vorstellungen über den Leistungsumfang einer Firmen-Rechtsschutzversicherung. Gerichtliche Auseinandersetzungen mit Kunden sind beispielsweise in einer Firmen-Rechtsschutzversicherung nicht versichert.

Eventuell ist – je nach Branche – das Thema Transportversicherung zu klären. Auch der Bereich der Ausstellungsversicherung fällt hierunter.

Die betriebliche Altersversorgung – sowohl für die Mitarbeiter als auch die Geschäftsführung – ist ein weiterer relevanter Bereich; hier können verschiedene steuerliche Vorteile genutzt werden.

Schließlich ist die persönliche Absicherung des Unternehmers und seiner Familie ein Thema. Schon aus steuerlichen Gründen werden oftmals Gebäude privat gekauft und an die Firma vermietet. Auch der Todesfall und eine mögliche Berufsunfähigkeit sind weitere Themen, die geklärt werden müssen.

Neben einer langfristigen Beratung und Betreuung bieten wir – auf Wunsch – auch eine Beratung gegen Entgelt (Honorarberatung) an. Hier prüfen wir beispielsweise vorhandene Versicherungsverträge.

Gerade wenn Kunden aufgrund von Verbindungen zu Banken und Versicherungen nicht einfach wechseln können, besteht somit die Möglichkeit trotzdem den vorhandenen Versicherungsschutz extern prüfen und dann optimieren zu können.